Choose your color

glanzbox-fuenfter-geburtstag.png

Wir haben es angedroht und nun ist es endlich soweit :-) Am 7. Oktober sagen wir mit unserem bisher größten Event Danke und feiern mit euch die fünfte Pixelkerze auf unserem Geburtstagskuchen.

Wir waren gemeinsam auf der Kartbahn, haben Lasertag gespielt, zusammen Cocktails am Strand geschlürft und letztes Jahr den Hochseilgarten besucht. Und dieses mal?

Das Glanzbox Paintball-Turnier

Auch wenn es unter den Fingern gejuckt hat, wir haben uns dieses farbige Event für einen ganz besonderen Anlass aufgehoben und freuen uns schon extrem darauf, mit euch den Glanzbox Colorstorm in Neustadt an der Weinstraße zu feiern. Bewaffnet mit einem Markierer, 1000 Schuss und ausgerüstet mit einer kompletten Schützausrüstung bekommen wir von unserem Paintball-Profi Dennis Koppenhöfer (Risk Factor Heidelberg) eine ausgiebige Einführung in diesen Sport und die Regeln, bevor es anschließend in das 4-stündige Turnier geht. Ob Team Archer vom Glanzbox phaserday erfolgreich den Titel verteidigen kann? ;-) Anschließend können die Überlebenden noch gemütlich einkehren, wenn die Kräfte es zulassen.

Wir freuen uns schon darauf, euch einen kunterbunten Tag zu bescheren und über Berichte von farbigen Flecken, die sich nicht abwaschen lassen ;-) Die Details und die Einladung erhaltet ihr in Kürze per E-Mail.

glanzbox-paintball-event.jpg

100 Jahre alt und kein bisschen eingerostet

noe-baumaschinen-webdesign-wordpress.png

Bereits 1911 gründete Jakob Noe die Jakob NOE – Stuttgarter Baugeräte Industrie und legte so den Grundstein für eine langjährige und erfolgreiche Firmenhistorie. Heute ist das in Möglingen ansässige Team spezialisiert auf den Verkauf und die Vermietung von Baugeräten, Baumaschinen, Kranen und dem passenden und professionellen Service. Das starke Team genießt einen ausgezeichneten Ruf und bringt jede Menge Wissen und Leidenschaft mit, um selbst die schwierigsten Anforderungen seiner Kunden flexibel und unkompliziert abzufangen und zu erfüllen.

Da das Unternehmen auch beim Marketing und der technischen Ausstattung nie einrostete und still stand, durften wir vor einigen Wochen mit den Arbeiten an einer neuen Webseite beginnen. Das Ziel war es, die mannigfaltigen Dienstleistungen übersichtlich, zugänglich, mobil und auffindbar für die Besucher zu Verfügung zu stellen. Gleichzeitig sollte das Design und das Layout die hohe Dienstleisterqualität unterstreichen. Vor einigen Tagen war es dann soweit und die neue Webseite ging ans Netz. Die tolle Zusammenarbeit hat wieder jede Menge Spaß gemacht und neue Erfahrungen gebracht - wir schicken Grüße nach Möglingen und wünschen weiterhin viel Erfolg :-)

noe-baugeraete-stuttgart-webseite.png

Entrepreneure unter sich

josera-unternehmertage.png

Ein superspannender Marathon an durchprogrammierten Nachtschichten mit zu hoher Kalorien- und Koffeinzufuhr endete am 15. Juni mit dem Start der JOSERA Unternehmertage in Kleinheubach. Bei diesem zweitätigen Event luden die renommierten Futtermittelproduzenten ihre wichtigsten Partner aus der ganzen Welt für einen gemeinsamen Austausch und einen Blick in die (digitale) Zukunft ein.

Neben einem kunterbunten Rahmenprogramme und (sehr) exotischen Leckereien wurde die Veranstaltung durch unsere (mittlerweile zweite) App (für JOSERA) verfeinert, die sich das internationale Publikum auf Ihre iOS- und Android-Smartphones laden konnte und so schon vorab mit allerlei Informationen versorgt wurden.

josera-unternehmertage-app-ios-android.png

Was ist wo los und wo gibt es die Insekten?

Nachdem sich der Benutzer mit seinen Zugangsdaten angemeldet hatte, präsentierte sich die App im Design der Unternehmertage und bot direkten Zugriff auf die Vorträge und Zeiten, die Speisekarte, einer Turn-by-Turn-Navigation zum Event und den Hotels (mit der Möglichkeit, direkt beim zugewiesenen Hotel anzurufen) und vielem mehr. Und damit man beim Scrollen nicht verhungerte, zeigte die App auch immer die leckeren Speisen und Programmpunkte zum aktuellen Zeitpunkt an. Im Laufe der zwei Tage wurde weiterer Content freigeschaltet (wie z.B. Videos zu der Werksführung).

Nichts verpassen

live-streaming-josera-unternehmertage-app.png

Damit die Besucher auch wirklich alles mitnehmen konnten, übersetzte ein Team die extrem spannenden Vorträge in verschiedene Sprachen. Sobald eine entsprechende Übersetzung verfügbar war, wurde dies in der App angezeigt und der Benutzer konnte sich ohne nennenswerte Latenz den Vortrag in seiner Muttersprache auf sein Smartphone streamen lassen. Hat die Suche nach Kopfhörern zu lange gedauert? Kein Problem - die App pufferte den Beginn des Vortrags im Speicher, damit wirklich nichts verpasst wurde. Realisiert wurde dieses Feature via HTTP Live Streaming und einem Wowza Media Server.

nativescript-push-notifications-android-ios.png

Wichtige Veranstaltungshinweise und weitere Nachrichten (auch nach der Veranstaltung) konnten per Push-Service direkt auf die Geräte geschickt werden. Das ganze nicht nur in der jeweiligen Sprache der Person, sondern bei Bedarf für verschiedene Benutzergruppen oder sogar einzelne Personen.

Futuristische Aussichten

Ein weiteres Highlight der Veranstaltung war das "Regal der Zukunft", welches einen kleinen Ausblick darauf bot, wie der Einzelhandel möglicherweise in Zukunft aussehen wird. Wir präparierten mit dem Team mehrere Regale voller Produkte mit einzelnen versteckten Beacons. Die App ortete die Beacons via Bluetooth, trilaterierte die Position im Raum und zeigte dem Benutzer genau die JOSERA-, Green Petfood- und Bavaro-Produkte an, die sich in der Nähe befanden - inkl. der Möglichkeit, sich Nährwerte und Inhaltsstoffe anzeigen zu lassen. Cool, nicht?

Und auch der bekannte Futterfinder wurde (optisch angepasst) in diese App implementiert.

Es waren zwei fantastische und spannende Tage und wir danken Benjamin Schüßler, Carolin Dosch, Stephan Hoose, Fabian König, Benjamin Arnold, Seppl und dem restlichen Team von JOSERA für das entgegengebrachte Vertrauen und dieses großartige Projekt <3

Schuhe verändern dein Leben - frag Cinderella!

Unsere Freunde von der Medienzentrale durften ein ganz besonderes Projekt realisieren: Die etablierten Marburger Schuhladies Maria Knaub und Colette Lyon packte der Wunsch nach Expansion und nach einem supercoolen Onlineshop.

woocommerce-xml-warenwirtschaft-schnittstelle.png

Wir durften uns für dieses Projekt auch wieder die Nächte um die Ohren hauen, denn die anvisierte Schnittstelle vom vorhandenen Warenwirtschaftssystem HIS zu WooCommerce stellte sich als höchst problematisch dar. Schnell wurde klar, dass ein direkter Datenimport aus dem System in den Onlineshop nicht möglich war. Wir bauten kurzerhand eine Middleware, die nun zwischen den beiden Systemen hängt und Übersetzer spielt. In regelmäßigen Abständen holt unsere Software die exportierten XML-Dateien von HIS, sucht sich alle benötigten Informationen zusammen, wandelt hier und da ein wenig um, baut das ganze wieder zusammen und pumpt die aufbereiteten Informationen in den Onlineshop. Das ganze superrobust und ordentlich schnell. Somit kann man in Marburg sicher sein, dass die Bestände und Bestellungen immer und überall auf dem selben Stand sind.

Übrigens gibt es zum Start des Onlineshops 10% Rabatt auf alle Schuhe :-)

marburg-shoes-online-shop-schnittstelle-wordpress.png

64 Bit zum Abschied

Am Flughafen in Berlin hatten wir gestern die neue Ausgabe 29 der RETURN in der Hand, was instantan Freuden- und die anderen Tränen zu Folge hatte. Freudentränen, weil die neue Ausgabe wieder richtig cool geworden ist. Traurig sind wir, weil es (zumindest vorerst) das letzte Heft sein wird, an dem wir aktiv mitarbeiten.

In der aktuellen RETURN layouteten wir (unter anderem) das 6-seitige Titelthema zum legendären Nintendo 64, der nun 20 Jahre alt geworden ist. Das verspielte grün-grau-goldene Layout zum Geburtstag des 64-bitters ist unser Abschiedsgeschenk an die RETURN-Redaktion, mit dem wir uns gleichzeitig für die tolle und spannende Zeit bedanken möchte. Wir gehen mit einem richtig schweren Herzen.

Wir wünschen der RETURN noch viel Erfolg, Abonnenten und noch mehr Marktanteile. Irgendwann kommen wir wieder, versprochen :-)

Der Futterberater in der Hosentasche

android-ios-app-development-native-png

Endlich war es soweit: Letzte Woche veröffentlichten wir, gemeinsam mit dem Team aus Kleinheubach, das große Update für die JOSERA-App. Neben eine optimierten Darstellung auf Tablets, zahlreichen Bugfixes, Optimierungen und einer Anpassung an die neuen CI-Vorgaben bauten wir in die aktuelle Version einen Futterfinder für Hunde, Katze und Pferde ein.

Nachdem der Futterberater einige Eckdaten des Schützlings abgefragt hat (z.B. das Alter, die Größe und den Energiebedarf), kann der Benutzer über eine hübsche und einfach strukturierte Oberfläche weitere Wünsche und Bedürfnisse angeben. Verträgt das Tier einige Inhaltsstoffe nicht? Kein Problem - der Futterfinder sucht das passende Futter aus dem Sortiment von JOSERA und bietet die Möglichkeit, es auch direkt online zu bestellen.

josera-app-entwicklung-nativescript-png

Viele Funktionen der nativen iOS- und Android-App sind auch in diesem Release wieder komplett offline verfügbar. Wenn eine Verbindung zu den Servern besteht, holt sich die App den aktuellen Stand der Produktpalette und der Händler und hält diese dann auch bereit, wenn die Netzabdeckung mal wieder nachlässt.

Der schnellste Tintenfisch der Welt

Hallo Muskelkater und willkommen zurück im Bürostuhl. Weil wir euch gerne etwas gutes tun, haben wir spontan ein paar Freunde und Geschäftspartner zusammengetrommelt und aus dem Büro gelockt. Am Samstag gingen wir dann gemeinsam in ein 4h-Kartrennen auf der Kartbahn Bad Rappenau. Nach fünf Boxenstopps und Fahrerwechseln haben wir unser gestecktes Ziel im Rennen zwar nicht erreicht, aber als Team fantastisch funktioniert :-) Und wir hatten reichlich Spaß und sicher noch einige Tage Schmerzen. Danke an alle, die dabei waren und gute Besserung - und auch ein Danke an das Team der Kartbahn Bad Rappenau für den tollen Job. Wir sehen uns spätestens beim Glanzbox-Jubiläumsevent. Auch wieder mit Schmerzen, das steht fest ;-) Hier gibt es die Bilder vom Team-Night-Race.

Nicht nur ein hübsches Gesicht

zaehlpixel-suchmaschinenoptimierung-albert-brueckmann.png

Hübsche, zugängliche und funktionelle Webseiten sind toll, zweifellos. Noch besser ist es, wenn sie auch bei Google und den anderen Suchmaschinen gefunden werden. Was ist aber, wenn die Mitbewerber die Suchergebnisse komplett beherrschen oder die Strategie und die richtigen Suchbegriffe noch komplett offen sind? Wir haben uns hier Verstärkung von Albert Brückmann von zählpixel.com geholt, der euch auf Wunsch mit seinem Wissen und seiner Expertise unterstützt.

Bei einer Keyword-Analyse und Keyword-Recherche werden hunderte bis tausende mögliche Suchbegriffe oder Suchkombinationen gefunden. Sobald diese vorliegen, vergleicht man diese in Bezug auf Wettbewerb, Anzahl der Ergebnisse und stellt so fest, mit welchen Begriffen eine Top-Platzierung möglich wird (und nach welchen Suchbegriffen ihr selbst, eure Freunde oder Kunden suchen würdet). Anschließend ist es natürlich wichtig, die gesamte Website dahingehend zu optimieren, dass die Begriffe auch in einem optimalen Verhältnis erscheinen. Mit vielen weiteren Faktoren und Hilfsmitteln werden die Maßnahmen regelmäßig auf ihre Wirksamkeit überprüft. Auch erhaltet ihr wöchentlich einen Report über den Erfolg, sodass der Prozess völlig transparent und konform nach den Google-Richtlinien abläuft. Denn auch hier stimmt leider folgendes: Im Bereich von SEO gibt es schwarze Schafe, die die Unwissenheit ihrer Kunden ausnutzen und obendrein noch Gebühren verlangen, die nicht den Leistungen entsprechen.

So finden wir gemeinsam eine perfekte Strategie für eine erfolgreiche Optimierung und Auffindbarkeit eurer zukünftigen Abenteuer, Produkte oder Dienstleistungen :-)

Beweg dich professioneller

move-it-technology-frankfurt-obrigheim.png
flyer-briefpapier-visitenkarten-design.png

Ein Standortwechsel ist für ein Unternehmen eine riesige Herausforderung: Arbeitsplätze, Möbel, PCs, Server, vielleicht sogar ganze Rechenzentren müssen bewegt werden - man kann das entweder mit einer Armee aus Azubis versuchen oder sich erfahrene und professionelle Hilfe von Firmen wie der Move-IT GmbH holen (und somit den Schmerz in Grenzen halten).
Die Move-IT GmbH aus Frankfurt und Obrigheim ist spezialisiert auf Server- und IT-Umzüge und bringt die benötigten Ressourcen (wie Lagerplätze und Transportlogistik) aus einer Hand gleich mit in das Projekt. Gemeinsam mit dem Team aus Obrigheim haben wir das breite Spektrum der Move-IT GmbH in eine schlichte und responsive Webseite gepackt, die vor einigen Wochen ausgerollt und kürzlich mit passenden Visitenkarten, Briefpapier und einem Flyer abgerundet wurde. Hübsch, nicht? :-)

move-it-responsive-webdesign.png

Invasion der Sandwürmer

return-retro-logo.png

Viel Schatten gibt es auf Arrakis nicht, doch es reichte, um "Dune - Der Wüstenplanet" von "Dune II - Kampf um Arrakis" in eben diesen zu stellen. Zu unrecht, wie es in der bald erscheinenden RETURN zu lesen gibt. Das Layout zu diesem wunderbaren Titelthema haben wir aus vielen kleinen Sandkörnern, riesigen Sandwürmern und noch mehr Freude gestaltet und wünschen euch viel Spaß mit der Ausgabe 28, Space Invaders und den vielen anderen Themen. Die RETURN gibt es im Abo und die aktuelle Ausgabe erscheint in den nächsten Wochen am Kiosk.

return-28-layout-indesign.png

Eine Hand voll Liebe

glanzbox-fuenf-jahre-alt.jpg

Es ist noch etwas früh, um den gut gekühlten Sekt aus dem Kühlschrank zu holen, aber wir gönnen uns jetzt eine Extraportion Kaffee. Die letzten fünf Jahre waren vollgepackt mit tollen Sachen, unglaublich spannenden Projekten, Erfolgen und tollen persönlichen Erfahrungen. Aus vielen Partnerschaften wurden Freundschaften, aus kleinen Ideen große Abenteuer. Leidenschaft und Motivation haben uns viele Nächte gekostet, aber viel Erfahrung und Glück zurückgebracht. Danke an jeden einzelnen von euch für das Vertrauen und die Möglichkeiten, das zu tun, war wir so lieben.

Tatsächlich waren die letzten 365 Tage die Zeit mit den größten Veränderungen: Wir haben es uns in einem neuen Büro richtig gemütlich gemacht, die Projekte und auch Investitionen wurden größer, die Nächte kürzer und unser Fokus bewegt sich weiter in Richtung Software- und Webentwicklung und der Umsetzung von Apps. Wir sind gespannt, was das nächste Jahr für Überraschungen bereit hält.

Natürlich wird es traditionell (jetzt dürfen wir solche Wörter in den Mund nehmen) wieder eine famose Fete für euch geben. Weil es letztes Jahr so wunderbar an der frischen Luft war, werden wir euch auch dieses mal aus den Büros in die Freiheit locken, um den Alltag etwas farbiger zu machen. Wortwörtlich. Schon gespannt? :-)

Wir brauchen mehr Lametta

Es wird ruhiger, das Telefon unterbricht nicht ständig die Arbeit, die E-Mail-Flut lässt nach – genügend Zeit also, um so richtig produktiv zu sein oder um den eigenen kostbaren Akku zu laden.

Wir möchten von der kostbaren Zeit auch garnicht viel in Anspruch nehmen und sagen einfach nur: Danke für die großartige Zusammenarbeit, das entgegengebrachte Vertrauen und die vielen Möglichkeiten, genau das zu tun, was wir lieben.

„Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ist ein Erfolg.“ (Henry Ford)

Wir wünschen euch wunderbare & besinnliche Tage im Kreise der Allerliebsten und einen tollen Start in das neue Jahr. Wir freuen uns auf eure tollen Ideen und Abenteuer 2017.

Weltenbummler

nativescript-app-software-entwicklung.png

Native App-Entwicklung macht großen Spaß: Apple, Microsoft und Google bieten hervorragende Entwicklungsumgebungen an, die wir ziemlich lieben. Schwieriger wird es, eine App plattformübergreifend zu entwickeln. Es haben sich mittlerweile einige Ansätze und Produkte auf dem Markt etabliert, um dieses Problem zu lösen - und am meisten Augenleuchten hat bei uns NativeScript von Telerik ausgelöst. Als wir, kurz nach dem Start von NativeScript, eingestiegen sind, war die ganze Angelegenheit noch ziemlich holprig, aber sehr vielversprechend. Und heute feierten wir den Release der Version 2.4 und freuen uns mit der Community und dem Team hinter NativeScript. Das Projekt ist erwachsen geworden und erleichtert die App-Programmierung und -Entwicklung ganz enorm.

josera-app-entwicklung-programmierung.png

Für uns wichtig war, dass die hybriden Apps genau das selbe Nutzererlebnis wie native Apps liefern und wir trotzdem maximal flexibel bei der Entwicklung sind. NativeScript verwendet die JavaScript Laufzeitumgebung des jeweiligen Betriebssystems um JavaScript-Code in native APIs umzuwandeln. Die Oberfläche wird in XML und CSS definiert, um ebenfalls von NativeScript in ein natives Interface kompiliert zu werden. Und mit NativeScript 2.0 wurde zusätzlich Angular 2 eingeführt. Nach einigen Projekten können wir tatsächlich sagen, dass der größte Teil der Codebasis für die iOS- und Android-Versionen identisch sind und nur wenigen systemspezifische Anpassungen nötig waren. 

Gerade im Moment arbeiten wir an einem großen Update der JOSERA-App. Aber hier dürfen wir aber noch nicht mehr verraten :-)

nativescript-ios-android-windows-development.jpg

Suizidpixel mit Peitsche und Hut

Die Druckmaschinen drucken wieder fleißig Pixel: Die neue Ausgabe der RETURN ist fertiggestellt und es gibt wieder einige spannende und klassische Themen und Spiele, über die ihr bald schmökern könnt. Wir bauten (unter anderem) in dieser Ausgabe die Layouts zu zwei der wichtigsten Dingen unserer Kindheit: Indiana Jones und Lemmings ;-)

magazinlayout-indesign-photoshop-return.png

In den nächsten Tagen findet ihr die RETURN (mit dem Titelthema Lemmings) wieder am Kiosk oder im Briefkasten (wenn ihr ein Abo abgeschlossen habt)

Tradition verbindet

Hand aufs Herz, wer dreht sich nicht um, wenn ein NSU vorbeifährt? Leider gibt es nicht mehr viele auf unseren Straßen, aber diese Exemplare werden von Liebhabern gehegt und gepflegt. Einer der weltweit renommiertesten Ersatzteilhändler (und -hersteller) ist Jörg Höber aus Nürnberg mit seiner Firma NSU Walter.

nsu-walter-onlineshop-datenmigration.png

NSU Walter plant gerade einen neuen Onlineshop und stand vor einem Problem: Wie bekommt man den komplizierten, in verschiedene Kategorien, Fahrzeuge, Baujahre, Seriennummern und Teilevarianten aufgebaute Katalog in einen benutzerfreundlichen und übersichtlichen Shop? Wir haben das neue Shopsystem während der Entwicklungsphase übernommen und, nach Studium des Produktkatalogs und enger Zusammenarbeit mit Jörg Höber, eine Schnittstelle entwickelt, die die Ersatzteile hübsch und einfach dem geneigten Oldtimerliebhaber anzeigt und gleichzeitig eine bequeme Pflege im Backend ermöglicht, ohne bei der Produktpflege reihenweise Mäuse und Tastaturen zu verschleißen. Aktuell ist der Start des neuen Shops im ersten Quartal 2017 geplant, es gibt noch viel zu tun :-)

Level up!

Immer noch Adrenalin in der Blutbahn? ;-) Was für ein fantastischer Nachmittag. Bei strahlendem Sonnenschein lösten wir gemeinsam einen herausfordernden Parcours, um anschließend die 10m-Kletterwand zu erklimmen und oben angekommen nicht nur die wunderbare Aussicht zu genießen, sondern auch voller Mut die eigenen Grenzen zu überwinden. Danke an alle Teilnehmer (auch für die tollen Geschenke) und auch an das eventure-Team. Es hat unglaublich viel Spaß gemacht zu sehen, wie ihr alle über euch hinaus gewachsen seid und gemeinsam die Aufgaben bewältigt habt - und den Abend lecker und feuchtfröhlich ausklingen zu lassen. Viel Spaß mit den Fotos.

Eine Reise nach Hyrule

Durch die Gamescom ein wenig verzögert, aber dennoch nicht weniger klassisch: Die neue Ausgabe der RETURN wird in den nächsten Tagen und Wochen an die Kioske und Abonnenten verteilt. Unsere Highlights für diese Ausgabe: Eine märchenhafte Reise durch 30 Jahre Legend of Zelda und eine spannende Übersicht über Spielemagazine der 80er und 90er Jahre. Den zweiten Teil dieser Serie gibts dann in der Ausgabe 27, mit der wir nach einer kurzen Verschnaufpause bald beginnen werden.

Danke an das ganze RETURN-Team für die großartige Zusammenarbeit, spannende Einblicke in das Redaktionsleben und die tollen Freundschaften. Zeigt eure Liebe und schließt ein Abo ab!

Mit 1 Punkt 21 Gigawatt nach Köln

Der wohl berühmteste Übersetzungsfehler der Filmgeschichte :-) Wir schicken viele Grüße aus Köln von der Gamescom, wo wir das RETURN-Magazin rund um Frank Erstling unterstützen - und mit verklärtem und melancholischen Blick die wunderbaren Heimcomputer und Konsolen von früher™ liebkosen. Unser persönliches Messehighlight: Ein originalgetreuer Nachbau des DeLorean DMC-12 aus "Zurück in die Zukunft". Viel Spaß mit dem Video.

Apropos 1.21 Gigawatt. Podcast Tipp für alle Retro-Fans: Radio Nukular.

Summer Games

audi-summer-tour-logo.jpg

Auch in diesem Jahr durften wir wieder, zusammen mit unseren Freunden von der Medienzentrale, die Terminverwaltung für das Organisationsteam der Audi-Summer-Tour des FCB realisieren. 

Um das Mobilfunkbudget nicht durch Roaminggebühren in den USA unnötig zu strapazieren, war es wieder gewünscht, die Webapp offline lauffähig zu machen und trotzdem den aktuellen Datenstand anzuzeigen. Der HTML5 Offline Application Cache hält die Daten lokal vor und aktualisiert die Termine, sobald wieder eine Verbindung mit den Servern vorhanden ist. Einfach magisch ;-)

audi-summer-tour-app.png