Noch mehr Spaß bei der Gassirunde

Es ist schon einige Jahre her, als wir die erste App für JOSERA und foodforplanet coden durften - und damals war uns nicht im geringsten bewusst, dass diese spannende Zeit bis heute kein Ende finden würde :-) Zuletzt durften wir uns wieder die Nächte um die Ohren schlagen und für die JOSERA Unternehmertage zum zweiten Mal eine App für die Besucher schustern.

Doch auch die beiden Apps für Kunden und Partner der Miltenberger erhalten von uns regelmäßig Liebe. Wir sind stolz wie Bolle, denn für beide Apps haben wir für iOS und Android große und umfangreiche Updates auf den Weg gebracht. Neben Stabilitätsverbesserungen und der Unterstützung einiger neuer Geräte, haben wir neue Produkte eingepflegt, den Futterfinder aufgebohrt und Pushnachrichten implementiert. So können die Kunden und Freunde von JOSERA noch besser informiert werden :-)

josera-futterfinder-update-app.png

Draußenhelden

eventurepark-logo.png

Es ist schon eine Weile her, als wir die angestaubte Webseite unserer Freunde von eventurepark entsorgen durften und eine wunderbare neue Webpräsenz zauberten.

Mittlerweile hat sich einiges getan und wir haben die Köpfe zusammengesteckt und versucht, das sehr umfangreiche Portfolio der In- und Outdoorhelden webgerecht zusammenzudampfen. Alles war irgendwie wichtig, aber wie bekommen wir es interessant rüber? Nach einigen durchgebrüteten Nächten haben wir einen Minirelaunch der Webseite hingelegt, eine neue Menüstruktur gebaut und viel in SEO investiert. Und beim Anblick der Bilder der Glanzbox Highscore bekommen wir direkt wieder Lust, die Jungs auch mal wieder privat zu besuchen :-)

eventurepark-relaunch-css-html-js-aspx.png

Why did I just wake up in Poland?

josera-unternehmertage.png

Wir sind dann wieder da :-) Nachdem wir bereits 2017 für die großartigen JOSERA Unternehmertage eine famose App gebaut haben, wurden wir auch in diesem Jahr wieder aktiviert. Vom 28. bis 29. Mai luden die bekannten Futtermittelhersteller aus Miltenberg nach Polen ein und stellten wieder einmal ein beeindruckendes Event für ihre Partner aus aller Welt auf die Beine.

appentwicklung-nativescript-ios-android.png

Alles aus einer Hosentasche

apple-watch-app.png

Wie bereits bei den letzten Unternehmertagen wurden die Besucher wieder mit einer eigenen App für iOS und Android unterstützt. Das internationale Publikum konnte sich bequem informieren, wo, wann und welche Vorträge es zu bestaunen gab, was man am Abend alles unternehmen konnte und wie man, im Falles eines feuchtfröhlichen Abends, an ein Taxi kam.

Im Vorfeld erhielt jeder Besucher seine individuellen Zugangsdaten und nach der Anmeldung präsentierte sich die multilinguale App im Design der Unternehmertage, bot direkten Zugriff auf die Vorträge und Zeiten, die wichtigsten polnischen Übersetzungen und Sehenswürdigkeiten in der Nähe, eine Turn-by-Turn-Navigation zum Event und zu den Hotels (mit der Möglichkeit, direkt aus der App den Notfallkontakt von JOSERA zu kontaktieren) und vieles mehr.

app-development-xcode-java.png

Who wants to be a Josinair?

Nach jedem Vortrag wurde in der App für einige wenige Minuten ein Quiz aktiviert und die Besucher starteten einen wilden Wettbewerb um die richtigen Antworten. Die Ergebnisse konnten live (und anonymisiert) auf einer Videoleinwand angezeigt werden, was eine wirklich fidele Stimmung brachte. Am Ende der Veranstaltung wurde über dieselbe Logik Feedback der einzelnen Benutzer eingesammelt - die Veranstaltung und speziell unsere App wurden hervorragend bewertet ;-)

audio-http-live-streaming-app.png

Alles auf Empfang!

2017 realisierten wir bereits die Möglichkeit, innerhalb der App einen Audiostream zu empfangen und eine übersetzte Version des jeweiligen Vortrags (abhängig von der Landessprache des Benutzers) zu hören. Dieses Jahr haben wir das ganze verfeinert und bauten für die Werksführung am zweiten Veranstaltungstag einen Audioguide. Verschiedene Gruppen konnte so zu verschiedenen Zeitpunkten und an verschiedenen Orten völlig ohne Latenz und ohne Störung die Werksführung genießen und verpassten garantiert nichts. Wir setzten dies via HTTP Live Streaming und mit einem Wowza Media Server um.

Push it to the limit

Um auf Programmänderungen, spezielle Vorträge, Shuttlebusabfahrten und weitere Wichtigkeiten hinzuweisen, konnte die App auch in dieser Version wieder Pushnachrichten empfangen. JOSERA konnte nicht nur alle Benutzer, sondern gezielt auch einzelne Personen und Gruppen benachrichtigen oder direkt beim Öffnen einer Pushnachricht in einen Programmpunkt innerhalb der App springen. Realisiert wurde dies in diesem Jahr durch die Implementierung von Google Firebase.

Ein riesengroßes Dankeschön an das ganze Team von JOSERA für die großartige Zusammenarbeit und dieses wunderprächtige Projekt. Wir haben immer noch Gänsehaut.

app-push-service-entwicklung.png

Das Runde passt ins Eckige

Etwas spät, aber: Wir hoffen, ihr hattet ein erholsames Weihnachtsfest und das neue Jahr startete erfolgreich und vielversprechend :-)

Im Dezember durften wir, gemeinsame mit unseren Freunden von der Helmstaedter Medienmanufaktur, wieder ein spannendes Projekt für Tipico Sportwetten realisieren. Unsere Webapp, die bereits mehrfach zum Einsatz kam, wurde massiv erweitert und mit einigen neuen, sehr coolen Features erweitert.

Die Premiere feierte die App in der Allianz Arena beim Spiel des FC Bayern München gegen den 1. FC Nürnberg - dort konnten die User bei sexy Hostessen verschiedene Tipps abgeben und Fragen beantworten (abhängig von Spielzeit wie z.B. “Wer hat Anstoß” oder “Wer schießt das erste Tor?”). Die Ergebnisse wurden live auf die Videoleinwände des Stadions übertragen und aus den Blöcken mit den höchsten Teilnehmerquoten wurde jeweils ein Teilnehmer ausgewählt, der in der Halbzeitpause beim Shootout auf dem Platz dabei sein durfte. Das ganze Tippspiel wurde auf verschiedene Weise und in Echtzeit auf den Videoleinwänden visualisiert und machte den Teilnehmern sichtlich Spaß :-)

tipico-sportwetten-webapp-bayern-nuernberg.png

Mehr Fachkräfte bitte!

Nachdem wir schon einige Projekte für die Netlution GmbH - einem IT-Dienstleister in Mannheim und engen Partner von uns - umsetzen konnten, galt es nun die selbst gesteckte Perspektive 2023 zu realisieren. Innerhalb der nächsten fünf Jahre strebt das Unternehmen ein gesundes Wachstum an. Um sie bei diesem Plan zu unterstützen, erarbeiteten wir gemeinsam mit dem Team der Netlution und der Medienzentrale ein Konzept für eine neue Karrierewebseite. Mitsamt Jobausschreibungen und der Möglichkeit sich online zu bewerben, wurde der Fokus auf den Mitarbeiter und potentiellen Bewerber gelegt. Vor einigen Tagen ging das Projekt nun online und das erste Fazit fällt überaus positiv aus.

Wir freuen uns schon auf die nächsten gemeinsamen Projekte :-)

Playing with balls

webapp-tipico-ios-android-database.png

Unsere bekannte Webapp für Tipico Sportwetten (die in Zusammenarbeit mit der Medienzentrale entstanden ist), wurde am 31. Januar wieder auf die Probe gestellt: Dieses mal mußte das Runde allerdings nicht in das Eckige, sondern in das Runde. Wir haben die App entsprechend dem Reglement angepasst und so konnten die Besucher beim Basketball-EuroCup im Audi Dome wieder ihre Tipps für FC Bayern München oder Fiat Turin abgeben.

Wir suchen einen sympathischen Codeguru

Wer kennt es nicht: Die Tage sind nicht lange genug und die Nächte zu kurz. Und weil die Nächte manchmal auch sehr einsam sind und wir ein großartiges Projekt geplant haben, brauchen wir dringend Unterstützung. Bist du ein freiberuflicher, leidenschaftlicher, nachtaktiver, sympathischer, verträglicher und cooler Entwickler und hast Bock auf ein spannendes Projekt? Bist du fit in Swift und Java und hast eine coole App zum Angeben? Dann melde dich - und zwar sofort! :-) Wir versorgen dich dann umgehend mit mehr aufregenden Details, erzählen dir von unseren großartigen Kunden und, dass wir dich immer mit Kaffee, Pizza und Keksen versorgen werden. Überzeugt?

Digitale Emotionen

Vor einigen Wochen begannen wir mit den Arbeiten am Konzept für einen kompletten Neustart von kartbahn.de, der Webseite unserer langjährigen Freunde der Kartbahn Bad Rappenau. Schritt für Schritt werden wir die Webseite, das Buchungsformular, den Kalender und alles weitere neu gestalten und für ein besseres Erlebnis mit mehr Emotionen sorgen. Wir haben einige Überraschungen im Gepäck und wollen das Erlebnis auf der Rennstrecke und den tollen Service des Bad Rappenauer Teams auch online zur Geltung bringen und alle Besucher mindestens zum Zungenschnalzen motivieren.

Als kleinen Zwischenschritt haben wir, gemeinsam mit dem Team von sidepunkt, einen ersten Ausblick realisiert und eine famose Landingpage für Firmen- und Geschäftskunden gezaubert.

Der weitere Verlauf des Projekts wird noch extrem spannend und wir können es kaum erwarten, euch noch mehr zu zeigen :-)

Last-Minute-Treffer

tipico-sportwetten-app-entwicklung.jpg

Recht kurz vor Anpfiff durften wir mit der Medienzentrale und für Tipico Sportwetten eine feine Webapp schustern, die ihre Premiere am 28. November in der Allianz Arena beim Spiel Bayern gegen Leipzig feierte (und in Kürze auch bei weiteren Spielen zum Einsatz kommt). Bewaffnet mit unzähligen iPads wurden von den Fans vor Ort vor dem Spiel Tipps eingesammelt, auf dem Server ausgewertet und einem Backend hübsch und übersichtlich aufbereitet.

Unsere Aufgabe bei diesem Projekt lagen bei der Bereitstellung der Serverinfrastruktur, der Entwicklung der Datenbankanbindung und Implementierungen in das Frontend. Trotz des extrem kurzen Zeitfensters und der knapp bemessenen Zeit für ausgiebige Tests lief die App am Samstag stabil und keine Tipps gingen verloren. Wir sind gespannt auf der nächste Projekt :-)

Beweg dich noch professioneller

move-it-frankfurt-obrigheim-web-relaunch.png

Vor gut einem halben Jahr durften wir für die Move-IT GmbH bereits eine grundlegend neue Webseite realisieren und dazu passendes Promotion- und Büromaterial zaubern. Vor einigen Tagen rollten wir dann die zweite Stufe des Webseiten-Relaunchs aus. Auf der neuen Webseite könnt ihr euch nun noch gezielter über die zahlreichen Dienste und Qualitäten der Obrigheimer und Frankfurter informieren und auch die Suchmaschinen wurden ordentlich mit Futter versorgt.

Möchtet ihr eure Server, Büros oder gar Rechenzentren umziehen? Dann besucht die neue Webseite und lasst euch vom Team bei eurer Mission unterstützen! :-)

100 Jahre alt und kein bisschen eingerostet

noe-baumaschinen-webdesign-wordpress.png

Bereits 1911 gründete Jakob Noe die Jakob NOE – Stuttgarter Baugeräte Industrie und legte so den Grundstein für eine langjährige und erfolgreiche Firmenhistorie. Heute ist das in Möglingen ansässige Team spezialisiert auf den Verkauf und die Vermietung von Baugeräten, Baumaschinen, Kranen und dem passenden und professionellen Service. Das starke Team genießt einen ausgezeichneten Ruf und bringt jede Menge Wissen und Leidenschaft mit, um selbst die schwierigsten Anforderungen seiner Kunden flexibel und unkompliziert abzufangen und zu erfüllen.

Da das Unternehmen auch beim Marketing und der technischen Ausstattung nie einrostete und still stand, durften wir vor einigen Wochen mit den Arbeiten an einer neuen Webseite beginnen. Das Ziel war es, die mannigfaltigen Dienstleistungen übersichtlich, zugänglich, mobil und auffindbar für die Besucher zu Verfügung zu stellen. Gleichzeitig sollte das Design und das Layout die hohe Dienstleisterqualität unterstreichen. Vor einigen Tagen war es dann soweit und die neue Webseite ging ans Netz. Die tolle Zusammenarbeit hat wieder jede Menge Spaß gemacht und neue Erfahrungen gebracht - wir schicken Grüße nach Möglingen und wünschen weiterhin viel Erfolg :-)

noe-baugeraete-stuttgart-webseite.png

Entrepreneure unter sich

josera-unternehmertage.png

Ein superspannender Marathon an durchprogrammierten Nachtschichten mit zu hoher Kalorien- und Koffeinzufuhr endete am 15. Juni mit dem Start der JOSERA Unternehmertage in Kleinheubach. Bei diesem zweitätigen Event luden die renommierten Futtermittelproduzenten ihre wichtigsten Partner aus der ganzen Welt für einen gemeinsamen Austausch und einen Blick in die (digitale) Zukunft ein.

Neben einem kunterbunten Rahmenprogramme und (sehr) exotischen Leckereien wurde die Veranstaltung durch unsere (mittlerweile zweite) App (für JOSERA) verfeinert, die sich das internationale Publikum auf Ihre iOS- und Android-Smartphones laden konnte und so schon vorab mit allerlei Informationen versorgt wurden.

josera-unternehmertage-app-ios-android.png

Was ist wo los und wo gibt es die Insekten?

Nachdem sich der Benutzer mit seinen Zugangsdaten angemeldet hatte, präsentierte sich die App im Design der Unternehmertage und bot direkten Zugriff auf die Vorträge und Zeiten, die Speisekarte, einer Turn-by-Turn-Navigation zum Event und den Hotels (mit der Möglichkeit, direkt beim zugewiesenen Hotel anzurufen) und vielem mehr. Und damit man beim Scrollen nicht verhungerte, zeigte die App auch immer die leckeren Speisen und Programmpunkte zum aktuellen Zeitpunkt an. Im Laufe der zwei Tage wurde weiterer Content freigeschaltet (wie z.B. Videos zu der Werksführung).

Nichts verpassen

live-streaming-josera-unternehmertage-app.png

Damit die Besucher auch wirklich alles mitnehmen konnten, übersetzte ein Team die extrem spannenden Vorträge in verschiedene Sprachen. Sobald eine entsprechende Übersetzung verfügbar war, wurde dies in der App angezeigt und der Benutzer konnte sich ohne nennenswerte Latenz den Vortrag in seiner Muttersprache auf sein Smartphone streamen lassen. Hat die Suche nach Kopfhörern zu lange gedauert? Kein Problem - die App pufferte den Beginn des Vortrags im Speicher, damit wirklich nichts verpasst wurde. Realisiert wurde dieses Feature via HTTP Live Streaming und einem Wowza Media Server.

nativescript-push-notifications-android-ios.png

Wichtige Veranstaltungshinweise und weitere Nachrichten (auch nach der Veranstaltung) konnten per Push-Service direkt auf die Geräte geschickt werden. Das ganze nicht nur in der jeweiligen Sprache der Person, sondern bei Bedarf für verschiedene Benutzergruppen oder sogar einzelne Personen.

Futuristische Aussichten

Ein weiteres Highlight der Veranstaltung war das "Regal der Zukunft", welches einen kleinen Ausblick darauf bot, wie der Einzelhandel möglicherweise in Zukunft aussehen wird. Wir präparierten mit dem Team mehrere Regale voller Produkte mit einzelnen versteckten Beacons. Die App ortete die Beacons via Bluetooth, trilaterierte die Position im Raum und zeigte dem Benutzer genau die JOSERA-, Green Petfood- und Bavaro-Produkte an, die sich in der Nähe befanden - inkl. der Möglichkeit, sich Nährwerte und Inhaltsstoffe anzeigen zu lassen. Cool, nicht?

Und auch der bekannte Futterfinder wurde (optisch angepasst) in diese App implementiert.

Es waren zwei fantastische und spannende Tage und wir danken Benjamin Schüßler, Carolin Dosch, Stephan Hoose, Fabian König, Benjamin Arnold, Seppl und dem restlichen Team von JOSERA für das entgegengebrachte Vertrauen und dieses großartige Projekt <3

Der Futterberater in der Hosentasche

android-ios-app-development-native-png

Endlich war es soweit: Letzte Woche veröffentlichten wir, gemeinsam mit dem Team aus Kleinheubach, das große Update für die JOSERA-App. Neben eine optimierten Darstellung auf Tablets, zahlreichen Bugfixes, Optimierungen und einer Anpassung an die neuen CI-Vorgaben bauten wir in die aktuelle Version einen Futterfinder für Hunde, Katze und Pferde ein.

Nachdem der Futterberater einige Eckdaten des Schützlings abgefragt hat (z.B. das Alter, die Größe und den Energiebedarf), kann der Benutzer über eine hübsche und einfach strukturierte Oberfläche weitere Wünsche und Bedürfnisse angeben. Verträgt das Tier einige Inhaltsstoffe nicht? Kein Problem - der Futterfinder sucht das passende Futter aus dem Sortiment von JOSERA und bietet die Möglichkeit, es auch direkt online zu bestellen.

josera-app-entwicklung-nativescript-png

Viele Funktionen der nativen iOS- und Android-App sind auch in diesem Release wieder komplett offline verfügbar. Wenn eine Verbindung zu den Servern besteht, holt sich die App den aktuellen Stand der Produktpalette und der Händler und hält diese dann auch bereit, wenn die Netzabdeckung mal wieder nachlässt.

Beweg dich professioneller

move-it-technology-frankfurt-obrigheim.png
flyer-briefpapier-visitenkarten-design.png

Ein Standortwechsel ist für ein Unternehmen eine riesige Herausforderung: Arbeitsplätze, Möbel, PCs, Server, vielleicht sogar ganze Rechenzentren müssen bewegt werden - man kann das entweder mit einer Armee aus Azubis versuchen oder sich erfahrene und professionelle Hilfe von Firmen wie der Move-IT GmbH holen (und somit den Schmerz in Grenzen halten).
Die Move-IT GmbH aus Frankfurt und Obrigheim ist spezialisiert auf Server- und IT-Umzüge und bringt die benötigten Ressourcen (wie Lagerplätze und Transportlogistik) aus einer Hand gleich mit in das Projekt. Gemeinsam mit dem Team aus Obrigheim haben wir das breite Spektrum der Move-IT GmbH in eine schlichte und responsive Webseite gepackt, die vor einigen Wochen ausgerollt und kürzlich mit passenden Visitenkarten, Briefpapier und einem Flyer abgerundet wurde. Hübsch, nicht? :-)

move-it-responsive-webdesign.png

Weltenbummler

nativescript-app-software-entwicklung.png

Native App-Entwicklung macht großen Spaß: Apple, Microsoft und Google bieten hervorragende Entwicklungsumgebungen an, die wir ziemlich lieben. Schwieriger wird es, eine App plattformübergreifend zu entwickeln. Es haben sich mittlerweile einige Ansätze und Produkte auf dem Markt etabliert, um dieses Problem zu lösen - und am meisten Augenleuchten hat bei uns NativeScript von Telerik ausgelöst. Als wir, kurz nach dem Start von NativeScript, eingestiegen sind, war die ganze Angelegenheit noch ziemlich holprig, aber sehr vielversprechend. Und heute feierten wir den Release der Version 2.4 und freuen uns mit der Community und dem Team hinter NativeScript. Das Projekt ist erwachsen geworden und erleichtert die App-Programmierung und -Entwicklung ganz enorm.

josera-app-entwicklung-programmierung.png

Für uns wichtig war, dass die hybriden Apps genau das selbe Nutzererlebnis wie native Apps liefern und wir trotzdem maximal flexibel bei der Entwicklung sind. NativeScript verwendet die JavaScript Laufzeitumgebung des jeweiligen Betriebssystems um JavaScript-Code in native APIs umzuwandeln. Die Oberfläche wird in XML und CSS definiert, um ebenfalls von NativeScript in ein natives Interface kompiliert zu werden. Und mit NativeScript 2.0 wurde zusätzlich Angular 2 eingeführt. Nach einigen Projekten können wir tatsächlich sagen, dass der größte Teil der Codebasis für die iOS- und Android-Versionen identisch sind und nur wenigen systemspezifische Anpassungen nötig waren. 

Gerade im Moment arbeiten wir an einem großen Update der JOSERA-App. Aber hier dürfen wir aber noch nicht mehr verraten :-)

nativescript-ios-android-windows-development.jpg

Tradition verbindet

Hand aufs Herz, wer dreht sich nicht um, wenn ein NSU vorbeifährt? Leider gibt es nicht mehr viele auf unseren Straßen, aber diese Exemplare werden von Liebhabern gehegt und gepflegt. Einer der weltweit renommiertesten Ersatzteilhändler (und -hersteller) ist Jörg Höber aus Nürnberg mit seiner Firma NSU Walter.

nsu-walter-onlineshop-datenmigration.png

NSU Walter plant gerade einen neuen Onlineshop und stand vor einem Problem: Wie bekommt man den komplizierten, in verschiedene Kategorien, Fahrzeuge, Baujahre, Seriennummern und Teilevarianten aufgebaute Katalog in einen benutzerfreundlichen und übersichtlichen Shop? Wir haben das neue Shopsystem während der Entwicklungsphase übernommen und, nach Studium des Produktkatalogs und enger Zusammenarbeit mit Jörg Höber, eine Schnittstelle entwickelt, die die Ersatzteile hübsch und einfach dem geneigten Oldtimerliebhaber anzeigt und gleichzeitig eine bequeme Pflege im Backend ermöglicht, ohne bei der Produktpflege reihenweise Mäuse und Tastaturen zu verschleißen. Aktuell ist der Start des neuen Shops im ersten Quartal 2017 geplant, es gibt noch viel zu tun :-)

Summer Games

audi-summer-tour-logo.jpg

Auch in diesem Jahr durften wir wieder, zusammen mit unseren Freunden von der Medienzentrale, die Terminverwaltung für das Organisationsteam der Audi-Summer-Tour des FCB realisieren. 

Um das Mobilfunkbudget nicht durch Roaminggebühren in den USA unnötig zu strapazieren, war es wieder gewünscht, die Webapp offline lauffähig zu machen und trotzdem den aktuellen Datenstand anzuzeigen. Der HTML5 Offline Application Cache hält die Daten lokal vor und aktualisiert die Termine, sobald wieder eine Verbindung mit den Servern vorhanden ist. Einfach magisch ;-)

audi-summer-tour-app.png

Natürlich groß

Vor einigen Tagen lieferten Apple und Google das neue Update für die JOSERA-App aus. Wir haben für unsere Freunde des renommierten Futtermittelhersteller JOSERA aus Kleinheubach die Kompatibilität für Tablets implementiert. Jetzt könnt ihr euch über die neuesten Produkte von JOSERA auch auf eurem iPad oder Android-Tablet informieren und auch die Händlersuche auf dem großen Display nutzen.

Individuelle Abenteurer

Der eventure park in Mudau ist schon viele Jahre einer der beliebtesten und liebevollsten Hochseilgarten in Deutschland. Doch die Jungs von eventure machen noch viele andere spannende Dinge: Unter dem Motto high end events plant das Team um Gerhard Rippberger und Klaus Hermann individuelle Veranstaltungen. Ob Mountainbiking, Kanufahrten, Firmenveranstaltungen, Schulausflüge, Motivations- und Teamevents, Besuche von besonderen Locations oder anderen zugeschnittenen Abenteuern - Gerhard und Klaus runden jede Buchung perfekt ab und beraten mit Leidenschaft.

eventure-park-mudau-mountainbiking.png

Damit diese Leidenschaft auch im Internet spürbar ist, haben wir vor einigen Wochen die neue Webseite für eventure angeknipst. Neben einer aufgeräumten Struktur, einer erweiterten und effektiveren Suchmaschinenoptimierung und komprimierten Informationen, bietet die Seite noch ein weiteres kleines Highlight: Auf der Startseite wird der Besucher mit stimmungsvoll animierten Fotos mit Parallax-Effekt begrüßt. Und in Kürze folgt noch noch ein Blog, in dem die beiden und das restliche eventure-Team von ihren Erlebnissen berichten.

Odenwälder Fichte

prestashop-online-shop-optimierung-seo.png

Ganz besondere Handwerkskunst bieten die Jungs und Mädels von WaldMichlsHoldi aus Buchen. Das Team rund um Elmar Thüry, vielen bekannt aus zahlreichen TV-Berichten, produziert prickelndes, individuelles und hochwertiges Spielzeug für Erwachsene.

Da der neu gestartete Onlineshop nicht die erhofften Erfolge feiern konnten und stellenweise eklatante Probleme zeigte, legten wir einige spontane Nachtschichten ein, um den kaufwilligen Menschen ein besseres Nutzererlebnis zu ermöglichen. Neben größerer Produktfotos, einem optimierten Bestellprozess, neuen Zahlungsmöglichkeiten und einer rudimentär verbesserten Suchmaschinenoptimierung, elimierten wir zahlreichen Probleme im Detail: WaldMichlsHoldi muss nun wieder mehr Odenwälder Fichten fällen und die Umsätze steigen wieder. Wir planen gemeinsam mit dem Team an einer komplett neuen Shoplösung, um auch die letzten Probleme aus der Welt zu schaffen und den sehr geschätzten Kunden einen wunderbaren Einkauf zu ermöglichen.